Events

Was gibt es Neues zu entdecken? Hier findet Ihr Termine für Design- Events, Vernissagen, Finnissagen und places to be.


 

12. – 17. April 2016

Salone del Mobile. Milano

communication en

Die internationale Möbelmesse in Mailand.


11. – 14. März 2016

MĂĽnchner Stoff FrĂĽhling

xxFINAL-POSTERDECO_NINA-21

Motto dieses Jahr: schwarz / weiss

An einem Wochenende im Jahr versammelt sich die Textilszene der exklusiven Einrichtungsbranche in München: Raumausstatter, Inneneinrichter, Architekten und Designer besuchen an vier Tagen Textilhersteller und Verleger in ihren liebevoll dekorierten Showrooms und Ausstellungsräumen.

http://msf-muenchen.de


Bildschirmfoto 2016-01-15 um 13.54.52

20.2. – 28.2.2016

MCBW – Munich Creative Business Week in MĂĽnchen

Die Munich Creative Business Week (MCBW), Deutschlands größter Design-Event für Gestalter und Auftraggeber, hat sich in den letzten Jahren zu einem der Anziehungspunkte für internationale Top-Designer, Architekten, Kreative, Wirtschaftsvertreter und Firmen entwickelt – sowie für alle, die sich generell für das Thema Design interessieren. Der Grund: Die MCBW sensibilisiert für Design und seine gesellschaftliche, kulturelle und ökonomische Bedeutung. Das Motto „Design connects“ wird dabei großgeschrieben und über eine Woche lang in München gelebt!

Verschiedene Veranstaltungen in der Stadt – Ausstellungen, Konferenzen, Workshops, Touren durch Unternehmen und vieles mehr – locken zunehmend auch internationale Delegationen und ein Publikum aus aller Welt nach München. Die große Attraktivität der MCBW liegt außerdem in einer jährlich wechselnden thematischen Ausrichtung, die sich an aktuellen gesellschaftlichen Trends und Diskussionen orientiert. Weitere wichtige Rollen spielen grundsätzlich die Nachhaltigkeit von Produkten und Dienstleistungen sowie die Förderung des kreativen Nachwuchses.

zum Programm


Bildschirmfoto 2016-01-15 um 13.47.25

22.1.-26.1.2016

Maison & Objet – Maison & Objet in Paris


imm

18.1 – 24.1.2016

imm cologne – the world’s leading furnishing fair


Kulturprogramm Sommer 2015

Di 16.6. 2015 um 20:00 Design und Ethik

Podiumsgespräch mit Manja Unger-Büttner, Michael Lanz, Stephan Ott und
Peter Wesner. „Was soll ich tun?“, lautet die zweite der vier kantschen Fragen, deren
Beantwortung auch Designern mit jedem Auftrag aufs Neue die Dilemmata der Ethik vor Augen führt. Der Salon betrachtet den Zusammenhang von Ethik und Design unter wirtschaftlichen wie juristischen Aspekten, in der Designausbildung und im täglichen Geschäft.
Diskutiert wird, inwiefern sich Designer diesem Thema stellen müssen, können oder wollen und inwieweit ihre Antworten ethischen Maßstäben letztlich auch standhalten.
Ethik im Gestalten einer alternden Gesellschaft ist der aktuelle Forschungsschwerpunkt der Designerin und Philosophin Manja Unger-Büttner, Mitarbeiterin der Professur für Technikphilosophie der TU Dresden. Mit ihr wird Michael Lanz, Geschäftsführer der Designagentur Designaffairs und Professor und Leiter des Instituts „Industrial Design“ am Joanneum in Graz, zu Gast im Salon Luitpold sein sowie Stephan Ott, Chefredakteur des Designmagazins form und dessen Verleger Peter Wesner, Honorarprofessor für Wirtschaftsethik an der Universität Frankfurt am Main.
Es moderiert Mel Kelly, München, fünffacher European Public Speaking Champion der freien Rede. 1) In Kooperation mit form Design Magazine
 
Cafe Luitpold | Brienner Strass e 11 | 80 333 MĂĽnchen
TEL. +49 (0)89 24 28 75-0 | Fax +49 (0)89 24 28 75-10

Bildschirmfoto 2015-06-11 um 07.59.52
ARCHITEKTOUREN 2015

27. und 28. Juni 2015

Die Leistungsschau bayerischer Architektur jährt sich zum 20. Mal:
284 Vorzeigeprojekte aus Bayern bei den „Architektouren 2015“

Die ausgewählten Projekte sind am 27. und 28. Juni 2015 zu besichtigen

Die Leistungsschau „Architektouren“ präsentierte sich 1996 erstmalig der Öffentlichkeit und ist nunmehr seit 20 Jahren jeweils am letzten Juni-Wochenende die Attraktion für Architekturinteressierte. Am 27. und 28. Juni werden heuer insgesamt 284 Projekte in ganz Bayern vorgestellt. Alle Projekte wurden von einem Beirat ausgewählt und sind in den letzten drei Jahren realisiert worden. Neben Neubauten sind auch Umbauten und Sanierungen zu besichtigen. Energie und Nachhaltigkeit spielen bei zahlreichen Projekten eine wichtige Rolle, ebenso wie das barrierefreie Bauen oder der Denkmalschutz.

Neben den Besichtigungsterminen gehören auch Busfahrten, ein Kinderprogramm (kinderArchitektouren) sowie eine Wanderausstellung zum Veranstaltungsangebot.

Weitere Infos bei der Bayerischen Architektenkammer

Die „Architektouren-App 2015“ steht zum kostenlosen Download für iPhones und erstmals auch für Android-Handys in den jeweiligen App-Stores unter dem Suchbegriff „Architektouren“ zur Verfügung.


Bildschirmfoto 2015-06-11 um 07.59.52
KINDER ARCHITEKTOUREN 2015

27. und 28. Juni 2015

Auch in diesem Jahr haben Architekten und ihre Bauherren wieder Angebote speziell für die jungen Architektouren-Besucher auf die Beine gestellt: In neun Orten, in München, Marthashofen bei Grafrath, Erding, Glonn, Bernried, Kemnath, Rimpar, Würzburg und gleich zweimal in Ansbach werden Tiergehege unter die Lupe genommen, Traumhäuser gebaut, mit Beton und anderen Materialien gearbeitet, gezeichnet, gebastelt oder die Umgebung erkundet.

Anlässlich des Jubiläums „20. Architektouren“ wird zudem erstmals ein Fotowettbewerb ausgelobt „Ich sehe was, was Du nicht siehst!“. Die eingereichten Bilder sollen dokumentieren, was den Kindern und Jugendlichen (bis 16 Jahre) bei der Betrachtung von Architektur auffällt, welchen Blickwinkel sie einnehmen, welche Perspektive sie interessiert. Die Fotos werden von einer Jury bewertet, die eindrucksvollsten Ergebnisse ausgezeichnet und veröffentlicht.

Das detaillierte Programm für die kinderArchitektouren sowie die Teilnahmebedingungen und Abgabemodalitäten für den Fotowettbewerb finden Sie im Internet unter www.byak.de/start/architektur/architektouren/veranstaltungen oder im kostenlosen Booklet, das bei der Bayerischen Architektenkammer erhältlich ist: www.byak.de/start/aktuelles/architektouren-2015.

Weitere Infos bei der Bayerischen Architektenkammer


GEGENWARTSKUNST AUS DEM LENBACHHAUS UND DER KICO STIFTUNG

ab 19. Mai 2015

Echte Kuckucksuhren aus dem Schwarzwald, schwule Hochzeitspaare aus Plastik, knall-bunte Nippes-Highheels, rote Porsche 911 im Miniformat neben der quietsch-gelben Plastikente und der Londoner Telefonzelle – dies alles und noch tausend kleine Objekte mehr werden ab Mai 2015 im Lenbachhaus zu sehen sein. Wir freuen uns, dass das Werk „Laden 1975–2015“ von Hans-Peter Feldmann bei uns ein neues Zuhause gefunden hat.

Zwei Jahre nach der Wiedereröffnung des Lenbachhauses wird der Bereich „Kunst nach 1945“ komplett neu konzipiert und ab 19. Mai 2015 präsentiert. Aus unserer umfangreichen Sammlung sollen im Wechsel von zwei Jahren neue Werke gezeigt werden, die dem Publikum bislang weitgehend unbekannt sind.

http://www.lenbachhaus.de/ausstellungen/so-ein-ding-muss-ich-auch-haben/

Städtische Galerie im Lenbachhaus
LuisenstraĂźe 33
80333 MĂĽnchen

T +49 (0) 89 233 320-00
F +49 (0) 89 233 320-03
Automatische Programmansage:
T +49 (0) 89 233 320-02


Eine Veranstaltung von muenchenarchitektur:

NACHTSCHICHT – LANGE NACHT DER ARCHITEKTURBĂśROS

3. Juli 2015 um 18.00 Uhr

Nach dem Erfolg der letzten Jahre findet auch heuer die von muenchenarchitektur organisierten NACHTSCHICHT – Lange Nacht der ArchitekturbĂĽros am Freitag, 3. Juli 2015 statt. Die interessantesten MĂĽnchner ArchitekturbĂĽros laden einen Abend lang zu sich ein, um ihre Projekte zu präsentieren und allen interessierten Besuchern fĂĽr Fragen zur VerfĂĽgung zu stehen. Die BĂĽros öffnen von 18.00 bis ca. 22.00 Uhr und sorgen fĂĽr Getränke und Snacks. AnschlieĂźend treffen sich alle Teilnehmer und Besucher zur traditionellen Closing Party.

Auch diesmal wird ein kleiner (nicht ganz ernst gemeinter) Ideenwettbewerb mit dem Titel „Isarphilharmonie Freestyle“ -in Anlehnung an den Wettbeweberb im Vorjahr “Theresienwiese Freestyle”- ausgelobt. Jedes teilnehmende BĂĽro wird eine Idee zur Lösung des Konzertsaalproblems in MĂĽnchen entwickeln und diese am Abend zeigen.

Anmeldung und Infos hier klicken. 


Stijl DesignMarkt – München

25./26. April 2015

Wie gewohnt mit an Bord: Rund 120 Nachwuchsdesigner, kleine Labels und junge Kreative aus MĂĽnchen und ganz Deutschland, die ausgefallene Produkte, Projekte und Ideen zeigen und verkaufen. Dazu gibt’s auĂźergewöhnliche Gastro, entspannte Beats und vieles mehr… Ihr dĂĽrft gespannt sein: Wir haben jede Menge Neuhijten im Gepäck!

Stijl DesignMarkt MĂĽnchen
25.–26.04.2015 / SA 11–18 Uhr, SO 11–18 Uhr
Praterinsel MĂĽnchen
Eintritt: 5 €

Freu’ dich auf ausgefallene Designprodukte, Kleidung abseits des Mainstreams, Möbel und Wohn-Accessoires, Schmuck und Unikate, originelle Prints, schöne Delikatessen, liebevoll gestaltete BĂĽcher sowie jede Menge Ideen und Kontakte!

GEWINNE PLÄTZE AUF DER GÄSTELISTE: Wer bis zum 25. März 2015 bei unserem Facebook-Event zusagt, hat wie immer die Chance auf 2 x von insgesamt 50 x FREIEN EINTRITT!


Salone internationale del mobile, Milan

14. – 19. April 2015

Die Mailänder Möbelmesse ist nicht nur fĂĽr Fachpublikum interessant. Egal ob man ein neues Sofa sucht oder einfach mal die neuen Trends des interiordesigns erkunden möchte… hier ist man richtig. Und ausserdem ist Mailand im April immer eine Reise wert.

Abends nach dem Messebesuch kann man die Designer auf den angesagten Parties in den verschiedenen Showrooms der Stadt treffen – oder eine extrem leckere Pasta in einem chicen Ristorante geniessen.

http://salonemilano.it/en-us/


MĂĽnchner Stoff FrĂĽhling

20. – 23. März 2015t

An einem Wochenende im Jahr versammelt sich die Textilszene der exklusiven Einrichtungsbranche in München: Raumausstatter, Inneneinrichter, Architekten und Designer besuchen an vier Tagen Textilhersteller und Verleger in ihren liebevoll dekorierten Showrooms und Ausstellungsräumen.

Adressen der teilnehmenden Showrooms sind hier zu finden:

Showroom-Tour