loungen – mit oder ohne Ohren?

Früher war es ganz einfach: es gab einen Ohrensessel und der war für Papa reserviert. Das Modell war mehr oder weniger immer ähnlich und auch der kratzige Stoff hatte meist die gleiche Farbe… Aber irgendwie war der Sessel sehr bequem und man fühlte sich geborgen und sicher.

Dann war es auf ein mal „out“ – die Sache mit dem Ohrensessel. Obwohl man sich immer ganz lauschig hinein kuscheln konnte wollte keiner mehr einen haben. Zu spiessig oder so.

Aber glücklicherweise hatten die Möbeldesigner ein Einsehen, denn auch sie vermissten den guten alten Ohrensessel und haben ihn neu interpretiert.

Mittlerweile gibt es viele wunderbare, neue, gemütliche Lieblingssessel auf dem Markt. Auch wenn nicht jeder Sessel Ohren hat, sie auch mal kleiner ausfallen oder ganz fehlen: der Bequemlichkeitsfaktor ist auf jeden Fall gestiegen. Und die Auswahl an Bezugsstoffen oder Leder ebenfalls.

Die neuen Ohrensessel sind gerne Einzelstücke und passen in (fast) jeden Wohnbereich.

Endlich kann man sich wieder stylisch rein kuscheln zum sonntäglichen Tatort- schauen, zum Tablet- surfen oder – für die Freaks unter uns – zum Lesen eines Buches! Das grosse Problem ist nun noch die Qual der Wahl. Aber ich habe ein paar meiner liebsten Loungesessel zusammen gestellt – nur für den Fall dass Ihr noch keinen habt…

Vitra Loungechair Vitra Thonet
B&B Tom Dixon Fritz Hansen - Ro Sessel, hellgrau / hellgrau

Sessel Silber Designer Loungesessel Fernsehsessel Egg Chair/ Das Ei Loungesessel Leder UP B&B

2 Gedanken zu “loungen – mit oder ohne Ohren?

Ich freue mich über Kommentare 💋

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s