Umzugstaugliches Interior?! – Tipps und Tricks fĂŒr intelligentes Einrichten

Auch wer heutzutage sein eigenes Heim bewohnt, bleibt nicht immer davor verschont einmal umziehen zu mĂŒssen. Vielleicht weil einen die berufliche Karriere in 5- 10 Jahren wieder in neue StĂ€dte fĂŒhren wird?

Oft werden auch viele grosse HĂ€user „nur“ gemietet, da sich ein Kauf in dieser Grössenordnung nicht rechnet. Ein Umzug ist daher schon oft vorhersehbar. Und auch in vielen deutschen GrossstĂ€dten leben viele Menschen als „Stadtnomade“ und ziehen von Wohnung zu Wohnung.

Ebenso verhÀlt es sich bei Arztpraxen, die sich in wenigen Jahren vergrössern, mehr Platz brauchen und neue PraxisrÀume beziehen.

Daher werde ich oft gebeten, bei der Innenarchitektur und der Möblierung auf ein umzugstaugliches Interior zu achten.

Wer möchte schon seine lange geliebten Möbel zurĂŒcklassen, nur weil sie passgenau eingebaut sind, schlecht zerlegbar sind oder in der neuen Wohnung grössentechnisch nirgendwo richtig hin passen? Zudem sollte ein Umzug so kostengĂŒnstig wie möglich sein. Wer da alles mitnehmen und wieder neu verwenden kann ist klar im Vorteil.

Die Möblierung sollte also wandelbar, umbaubar, flexibel und anbaubar / erweiterbar sein. Sie sollte hochwertig sein und chic, möglichst in verschiedenen Wohn- und Arbeitsbereichen einsetzbar sein. Aber vor allem darf man es den Möbeln nicht ansehen, dass sie eigentlich „System- Möbel“ sind.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.30.19 Cubit Regal

NatĂŒrlich gibt es immer wieder Einsatzorte, wo ein Einbaumöbel wirklich Sinn macht und auch keine bessere Lösung möglich ist.

Aber hier zeige ich Euch, wie man von der Kommode ĂŒber Leuchten, Bett und VorhĂ€nge alles so planen kann, dass die Möblierung anpassungsfĂ€hig ist – egal wo man wohnt.

Mit diesen Tipps und Tricks kann man sich intelligent Einrichten:

Wenn man schon bei der Anschaffung der Möblierung ein paar Dinge beachtet, findet man stylische Möbel und Accessoires, denen man es gar nicht ansieht, was sie alles können.

  • modular

Systemmöbel leben von den einzelnen Modulen die zu einem individuellen Möbel zusammengesetzt werden. Je durchdachter das System, desto modularer ist es. Die Module bieten Anbaumöglichkeiten in Breite, Tiefe und Höhe. Meist werden auch viele Zusatz- Elemente wie FÀcher, Kleideraufbewahrung und Multimedia- EinsÀtze angeboten.

  • flexibel

Wer sich fĂŒr ein Möbel entscheidet, dass auch in unterschiedlichen Wohn- und ArbeitsrĂ€umen einsetzbar ist, bleibt auch bei der Nutzung sehr flexibel. So kann ein Stahlmöbel im Bad und KĂŒche dem Spritzwasser trotzen, sowie im Wohn- und Schlafbereich als BĂŒcherschrank oder fĂŒr Kleider genutzt werden.

  • langlebig

Ein umzugstaugliches Möbel sollte eine hochwertige QualitĂ€t haben und dadurch langlebig sein. So kann es Umbauten und UmzĂŒge schadlos mitmachen. Ein windiges System ist vielleicht flexibel, macht aber materialtechnisch nicht viele Umbauten mit.

  • klassisches Design

Wer lange etwas von seinem Möbel haben möchte, sollte auf Klassiker setzen. Sie passen zu (fast) jedem Interior- Stil und sind so gut entworfen, dass man sich einfach nicht satt sehen kann.

  • nachkaufbar

Wenn man sich fĂŒr ein System- Möbel entscheidet, sollte man auf eine lange Nachkaufbarkeit achten. Es gibt Hersteller, die bereits nach 2-5 Jahren ihre Kollektion komplett Ă€ndern. Da nĂŒtzt das System- Möbel nicht mehr viel, denn man kann keine Komponenten mehr nachkaufen um es zu verĂ€ndern.

Auch fĂŒr den Wert eines Möbels ist die Nachkaufbarkeit ein wichtiger Punkt. USM bietet seit 50 Jahre das immer gleiche System an. Kein Problem also, auch Vintage- USM heute noch zu ergĂ€nzen.

Regale:
Wer sich eine grosse BĂŒcherwand wĂŒnscht, die einen Umzug oder VerĂ€nderungen mitmacht, sollte diese in einzelnen Regal- Elementen planen.
Solche Regal- Elemente werden meist in verschiedenen Breiten, Höhen und Tiefen angeboten. Es lassen sich damit raumfĂŒllende Bibliotheken planen. Oder auch kleine Ensembles, die ganz nach Lust, Laune und Farbe zusammengestellt sind.

Einige Hersteller wie Montana lassen die BĂŒcherwand nach Bedarf seitlich und auch in die Höhe wachsen oder schrumpfen – je nach dem wo sich das Regal spĂ€ter mal einordnen soll.

Remember - Pappap Regalsystem, Black & White USM Haller - Fritz Haller und Paul SchĂ€rer jun. - Regale - BĂŒcherregal MĂŒller MöbelwerkstĂ€tten - Florian Gross - Regale - Konnex Set - Tiefe 20 cm Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.30.58 MDF Italia - Neuland Industriedesign - Regale - Melody Regalsystem Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.34.16

Elysée Regalsystem Cubit Regalsystem Lyne, B 152/H 159 cm

Kommode & Sideboard:
System- Möbel bieten viel Stauraum.
Hersteller wie USM, Vitra, Montana und Cubit bieten tolle Kommoden und Sideboards, die immer wieder neu umgebaut und angebaut werden können. Das ist vergleichbar mit LEGO- Bausteinen, aus denen man nach Belieben immer wieder etwas Neues baut.

Einzelne Elemente wie SchĂŒbe, Klappen, TĂŒren und offene KĂ€sten lassen sich nach individuellem Wunsch hinzufĂŒgen  und stapeln bis das Möbel passt.

Verwendet man immer das gleiche System- Möbel in verschiedenen RÀumen hat dies weitere Vorteile: aus mehreren Möbeln kann spÀter mal ein grosses entstehen. Und alle Einzelelemente können nach Belieben neu kombiniert und montiert werden. ZusÀtze wie Fronten und Regaleinteilungen lassen sich spÀter dazu kaufen.

USM Haller - Fritz Haller und Paul SchĂ€rer jun. - Sideboards & Kommoden - Sideboard - L mit je 3 Klappen und AuszĂŒgen Eames Storage Unit ESU Regal

Vitra Kast 2 OH Sideboard Hochstapler Regalsystem

SchrÀnke:
Auch bei SchrÀnken klappt das Modul- System. Stapelbare Elemente bieten grösstmögliche FlexibilitÀt. Aber auch in Reihe gestellte EinzelschrÀnke sind eine gute Lösung.

Wer dennoch den Look des Einbauschranks bevorzugt, kann seitlich und oben an die SchrĂ€nke farblich passende Blenden montieren. So wird auch eine Nische komplett ausgefĂŒllt, auch wenn der Schrank aus Modulen besteht und nicht massgeschneidert ist.

Montana 1

Flötotto Profilsystem Schrank Random Cabinet Schrank Modular Stapelbar Schranksystem

Sofas/Sitzmöbel
Modul- Sofas bestehen aus mehreren Elementen, wie Eckelemente und Anbauelemente. Es lohnt sich, darauf zu achten, dass der Hersteller diese Produkte auch noch in vielen Jahren anbietet. So kann man die Lounge immer erweitern oder auch mal einen neuen Bezug dazu kaufen.

Der Sessel Amoebe von Vitra bietet noch einen weiteren tollen Effekt: stellt man viele Einzelsessel in eine Reihe wird draus eine geschwungene Sofaskulptur.

freistil 183 Sofamodule Muuto Sofa Connect grau - Steelcut Trio 133 Eckelement A Vitra - Amoebe Sessel, trĂŒffelCubit Sofa On the Rocks, EDRA

Cubit und Edra setzen auf einzelne Module, die ganz schnell nach Bedarf und Raumvorgaben zusammen gesetzt werden können.

Bett:
Auch beim Bett muss man sich keine grossen „Klötze“ ans Bein binden. Wenn doch grosse und unzerlegbare Teile beim Wunsch- Bett vorhanden sind, sollte man schon vor dem Kauf darauf achten, dass die Teile auch durch „handelsĂŒbliche“ TreppenhĂ€user passen.

Mit Montana lÀsst sich sogar ein Bettpodest mit viel Stauraum zusammenstellen. Die Matratze wird einfach aufgelegt. Das Tojo Bett ist eine ausziehbare Konstruktion. Es lÀsst sich auf jedes beliebige Mass bis max. 200 x 200 cm einstellen.

Auch eine Stapelliege oder ein Stecksystem lassen das Bett umzugstauglich werden.

Tojo Parallel modulares Bett Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.39.16

MĂŒller MöbelwerkstĂ€tten - Miniatur Stapelliege, 2er-Set, weiß Tojo - system 90

Fensterdekoration:
Lieber Stangen und Seilsysteme verwenden, als Deckenschienen. Wenn man doch Deckenschienen bevorzugt, dann ein hochwertiges System, welches einfach und problemlos zu demontieren ist und auch gut verlÀngert werden kann.

Stoffe sollten einen doppelten oder gar 3 fachen Saum an der unteren Kante erhalten. So kann man bei Bedarf den Stoff spÀter noch herauslassen und damit, falls nötig, verlÀngern.

Es gibt zudem Klammern zum AufhĂ€ngen, bei denen der Stoff gar nicht genĂ€ht werden muss. So kann man den Vorhang an der oberen Kante entsprechend weit umschlagen, bis die LĂ€nge passt. Bei einem Umzug einfach den Haken neu stecken und aufhĂ€ngen – schon sitzt wieder alles.

Nya Nordiska: Nya Nordiska, Simply Ikea Dignitet Riktig Vorhanghaken, Haken mit Clip, 24 StĂŒck

In drei einfachen Schritten lĂ€sst sich mit Tie, Rope, Tape von Nya Nordiska jeder beliebige Stoff unkompliziert und ohne NĂ€hen am Fenster anbringen: das Seil in die Silikonknöpfe einfĂ€deln und aufhĂ€ngen. Über einen dritten Knopf wird das Seil nachgespannt. Die 14 Tapes auf den Vorhangstoff aufbĂŒgeln und am Seil aufhĂ€ngen – Fertig.

Eine geniale Alternative zu Stoff bietet das dekorative Modul- Element Alge von Vitra: die Kunststoffteile lassen sich zu gewebeartigen Strukturen miteinander verketten – vom leichten Vorhang bis zu undurchdringlich dichten Raumteilern.

Vitra - Algue, 25 StĂŒck, transparent Vitra - Ronan & Erwan Bouroullec - Schöner Wohnen - Algue

KĂŒche:
Wahrscheinlich die grösste Herausforderung, wenn es um einen Umzug geht. Hier ist man eher bereit, eine Ablösesumme auszuhandeln und in der neuen Wohnung wieder eine neue KĂŒche einzurichten.
Leider bekommt man den Zeitwert der KĂŒche meist nicht mehr bezahlt.

Wer sich seine LieblingskĂŒche erhalten will kann sich eine System- KĂŒche zulegen. Jedes Element steht fĂŒr sich und wird nur kombiniert. Eine praktische Lösung.

Schicke und gleichzeitig sehr robuste KĂŒchen- Elemente bietet Video und Röshults als Outdoor- KĂŒche. Die kann man sogar drinnen und draussen aufstellen.

Viteo Outdoor KĂŒchenmodul mit Grill Röshults Garten Element mit SpĂŒle

Weiß Weiß

Bad:
Auch beim Bad funktioniert ein Systemmöbel. Montana bietet sogar passende Abdeckplatten mit Waschbecken an. Bei Bedarf werden einfach weitere SchĂŒbe an den Waschtisch angebaut.

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.32.42 Bildschirmfoto 2015-10-02 um 17.33.43

Leuchten:
Tisch- und Stehleuchten sind sowieso schon gut transportabel und immer wieder neu einsetzbar. Wenn man jetzt noch darauf achtet eine Deckenleuchte zu kaufen, die auch als Wandleuchte montiert werden kann und umgekehrt, bleibt man noch flexibler.

Catellani & Smith - Enzo Catellani - Wand- & Deckenleuchten - Minimalismo 15Cosmic Rotation Wand- / DeckenleuchteWan Deckenleuchte / Wandleuchte

Lunarphase Wand-/DeckenleuchteMini Gradi Soffitto DeckenleuchtePipe Parete/Soffito Wandleuchte/Deckenleuchte

Modular - Wand- & Deckenleuchten - Lotis tubed surface Matrix Mono Wandleuchte mit Kippschalter

Bei Pendelleuchten gibt es tolle Modelle, die entweder direkt unter der Decke oder mit einem dazu gelieferten Teleskopstab ĂŒber einem Esstisch oder Beistelltisch montiert werden können. Wie die Miconos von Artemide.

Miconos Sospensione Pendelleuchte

Garderobe:
Die Garderobe Hang it all von Vitra sieht nicht nur gut aus, sondern die Elemente lassen sich auch direkt aneinander montieren und ergeben so einen spannenden Farbverlauf.

Kein Modulmöbel im klassischen Sinne sind Garderoben zum Anlehnen. Einfacher kann man mit einem Möbel wohl nicht umziehen.

Vitra - Hang it all Garderobe, weiß Vitra - Hang it all Garderobe, rot Raumgestalt - Garderoben - Garderobe Kleiderstiele

Teppich:
Wer einen ausbaufÀhigen und wandelbaren Teppich sucht, kann sich dieses Teppich- Puzzle von Magis zulegen. Einfach ein paar Teile dazu und der Teppich hat eine neue Grösse.

Puzzle Carpet Teppich

UmzugsfĂ€higes Einrichten ist also gar nicht so kompliziert. Man muss nur auf die Details achten, denn meist sieht man es den ausgeklĂŒgelten Möbeln gar nicht an, wie wandelbar sie sind.

4 Gedanken zu “Umzugstaugliches Interior?! – Tipps und Tricks fĂŒr intelligentes Einrichten

  1. Tolle Tipps, die auf jeden Fall zu gebrauchen sind! Leider ist es immer so, dass man beim Einzug selten an einen eventuellen Um- oder Auszug denkt und daher werden bei der Einrichtung nie solche Aspekte wie z.B. wie ein MöbelstĂŒck abgebaut wird, bedacht. Was ich von meinem letzten Umzug gelernt habe, ist, dass man die Aufbauanleitungen bewahren soll! Ohne diese ist es oft schwierig, die Möbel richtig abzubauen, zu transportieren und dann wieder aufzubauen. Außerdem, wenn Möbel, Maschinen oder andere GerĂ€te in einer Schachtel kommen, dann soll man die Schachtel auch bewahren. Man kann sie spĂ€ter bei dem Umzug brauchen und so erspart man die Zeit, passende Verpackung zu suchen. Bei meinem letzten Umzug habe ich das alles natĂŒrlich nicht berĂŒcksichtigt. Ich hatte aber GlĂŒck, dass meine Umzugsfirma kostenlos Verpackungsmaterial zur VerfĂŒgung gestellt hat. Falls man aber selbstĂ€ndig den Umzug organisieren will, muss man wirklich solche Kleinigkeiten wie Schachtel und Anleitungen bewahren, in ErwĂ€gung ziehen. LG Steff

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Steff, danke fĂŒr Deinen netten Kommentar! Völlig richtig – Möbel sollten selbsterklĂ€rend zerlegt und wieder aufgebaut werden können. Die Klassiker sind genau deshalb schon so lange auf dem Markt. Das macht das Leben und Wohnen einfacher 🙂

      GefÀllt mir

Ich freue mich ĂŒber Kommentare 💋

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s