USM – Lego fĂĽr Grosse…

Fotokredit: USM
Wer von uns hat nicht mit Legos gespielt – oder spielt noch? Wie genial dieses Spielzeug ist, wissen wir alle. Jede Idee lässt sich mit den Legosteinen einfach bauen und zusammenstecken. Wenn das Spiel weitergeht, werden die verwendeten Legos einfach abgebaut und wieder zusammengesteckt. Und es entsteht etwas völlig Neues.

Wäre es nicht toll, wenn dass auch mit Möbeln ginge? Es geht. Mit USM.

Shop the pieces:

USM ist Lego fĂĽr Grosse – und Kleine, denn auch im Kinderzimmer findet es seinen Platz. Die Module gibt es in verschiedenen Höhen, Tiefen und Breiten. Alles lässt sich nach individuellem Wunsch zusammensetzen und sieht einfach immer gut aus. Das Raster ist genial….

Wie wichtig ein gutes Raster ist, könnt ihr auch hier lesen…

Egal ob BĂĽcher verstaut werden sollen, Schuhe, Spielzeug, Akten, HandtĂĽcher oder TV & Technik. USM ist durch das Baukastensystem in allen Bereichen anwendbar.

Nicht umsonst begegnet uns USM in vielen Büros, Arztpraxen, Hotels, Beautysalons und natürlich auch zu Hause.

Nicht nur die Vielfalt der Elemente lässt ein ganz individuell geplantes Möbel entstehen. Die grosse Farbpalette macht die Möbel wirklich besonders. Für grosse Projekte ist natürlich auch eine Sonderfarbe z.B. die Farbe des Firmenlogos möglich.

Die tollen wählbaren Lackoberflächen machen das Möbel entweder edel, ladylike, bunt, sachlich, oder cool – ganz nach persönlichem Geschmack.

Fotokredit: USM

Wir Innenarchitekten schätzen zudem, dass das USM Möbel komplett aus Metall gearbeitet ist, und so auch im öffentlichen Bereich eingesetzt werden kann weil es den Brandschutzauflagen entspricht. Ausserdem ist es auch im Spa- Bereich & Bad gut geeignet weil es nicht gleich davon schwimmt und nicht wasserscheu ist.

Habe ich erwähnt, dass das USM Möbel zudem als Tresor verwendet werden kann? Schon ein aus 2 Fächern bestehender Container ist zu schwer zum Wegtragen und wenn der SchlĂĽssel fehlt, gibt es keinen Zugriff in das verschlossene Fach. Das habe ich gelernt, als mein JĂĽngster im zarten Alter von 2 Jahren seine Vorliebe fĂĽr abziehbare SchlĂĽssel entdeckte…. die Papiere waren sicher weggeschlossen – auch vor mir.
Aber bei USM konnte ich problemlos für das 16 Jahre alte Möbel einen neuen Schlüssel nachbestellen. Tataaaa.
Fotokredit: USM

Natürlich gibt es auch echte Tresoreinsätze, die im USM Möbel eingebaut werden können.

Sind einzelne Talare & Elemente doch mal nach langer Nutzung verkratzt oder man hat Lust auf eine neue Farbe, kann man sie problemlos austauschen. Denn: USM ist einer der wenigen Hersteller, bei denen es eine langjährige Nachkauf- Möglichkeit gibt.

Gerade feiert USM sein 50 jähriges Bestehen. http://www.usm.com/de-de/ 50 Jahre Modularität!

Danke fĂĽr diesen genialen, zeitlosen Entwurf der mein Designerherz erfreut!

Das Besondere an USM ist aber: es lässt sich so unglaublich gut verwandeln. Eben wie Legos. Man muss keine Angst haben, dass das teure Designermöbel in einem anderen Raum, einer neuen Wohnung, in einem neuen Büro oder bei anderen Anforderungen nicht mehr passt. Mit USM hat man die Garantie, dass es immer passt.

 

Ich schätze das USM System eben auch wegen seiner Nachhaltigkeit. Bei einer Umgestaltung bleibt nichts ĂĽbrig, alles wird neu geordnet. Man kann mit USM ganz klein anfangen, mit einem Druckerwagen, oder einem einfachen offenen Regal. Wenn man lustig ist, kauft man mal wieder etwas dazu, oder baut einfach weiter an. Alle Möbel lassen sich nach Bedarf zerlegen, anbauen, umbauen und aus mehreren Möbeln kann ein grosses entstehen. Aus einem offenen Fach kann später eine Schublade werden, eine TĂĽr oder Klappe wird ab – oder angebaut, aus einem geschlossenen Schrank wird ein offener Raumteiler – alles ist möglich.

Zudem ist es eine echte Wertanlage: wer schon mal nach gebrauchten USM Möbeln gesucht hat, wird feststellen, dass diese gerade mal 20% – 30 % unter dem aktuellen Verkaufspreis angeboten werden. Das heisst: wenn man ein USM Möbel nach ca. 7 Jahre wider erwarten verkaufen möchte, erhält man quasi den Preis, den man damals dafĂĽr bezahlt hat.

Aber bitte – wer gibt sein USM schon freiwillig wieder her?!

Man so alles mit USM „bauen“ kann könnt Ihr auch noch mal in meinem Beitrag WUNDERBAR WANDELBAR nachlesen. Und Umzugstauglich ist es auch: UMZUGSTAUGLICHES INTERIOR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.