Designers- Sunday: Tom Dixon

Es gibt so viele erwĂ€hnenswerte Designermöbel, Leuchten, Textilien und Accessoires. Über die Designer weiss man oft weniger – wenn es sich nicht gerade um Celebrities handelt.

In der Sonntags- Serie auf ALL ABOUT DESIGN „Designers- Sunday“ stelle ich Euch die Menschen vor, die hinter den schönen DesignerstĂŒcken stehen. Mit einer kurzen Geschichte zu den Designern und natĂŒrlich ein paar ihrer Kreationen, die mir besonders gut gefallen.

TOM DIXON pottery-a-levels-1

Foto Credit Tom Dixon

Wer ist Tom Dixon?
Er ist einer der bedeutendsten Designer Großbritanniens. Seit 2002 besitzt Tom Dixon sein eigenes Label „Tom Dixon. The Company“ unter dem er sehr erfolgreich Designmöbel, Leuchten und Accessoires entwirft und vertreibt. Mittlerweile kennt man ihn auch hierzulande.

Der junge Tom Dixon organisierte Events, war in der Clubszene aktiv und spielte Bass in der Band Funkapolitan. 1998 unterschrieb Tom Dixon dann einen Vertrag bei Habitat als Art-Director und leitete ein Team junger Designer. SpĂ€ter arbeitete er fĂŒr Artek.

Tom Dixon wird zu Recht auch als „Stil-Wunderkind“ bezeichnet.  Seine Designmöbel und Leuchten sind etwas ganz besonderes und treffen den Nerv der Zeit. Tom Dixons EntwĂŒrfe sind bereits in einigen Design- Hotels zu sehen. Und auch das Schaufenster mancher Edel-Boutique schmĂŒckt sich gerne mit seinen Designobjekten.

Tom Dixon lĂ€sst sich bei seinen EntwĂŒrfen von verschiedenen Epochen und Regionen inspirieren. Alle Designmöbel und Leuchten sind qualitativ sehr hochwertig gearbeitet – oft sogar auf handwerklich traditionelle Weise.

Tom Dixon - Tom Dixon - Schöne Kleinigkeiten - Arc Flaschenöffner Orientalist Scented Candle Gold

Der Flaschenöffner Arc von Tom Dixon wird aus massivem Messing gefertigt und in ein SÀurebad getunkt. Dadurch erhÀlt er den unvergleichlichen Schimmer. Alle Elemente der Serie Arc werden so gefertig.

Schlicht und edel ist die Eclectic Duftkerze. Sie hat einen extravaganten und sinnlichen Duft, brennt etwa 100 Stunden und hat einen Marmordeckel, der die Kerze zum erlöschen bringt.

Tom Dixon - Tom Dixon - Schöne Kleinigkeiten - Cog Ball Kugelschreiber Tom Dixon - Etch Teelichthalter, Messing

FĂŒr das Design des Kugelschreibers Cog Ball hat sich Tom Dixon von der industriellen Revolution in England zu Beginn des 19. Jahrhunderts inspirieren lassen. Der Kugelschreiber ist aus vermessingtem Aluminium gefertigt und zeigt filigrane Details wie ein kleines SchmuckstĂŒck.

Das Etch Teelicht entspricht dem typischen Tom Dixon-Stil: schimmerndes Metall plus extravaganten Formen.

Void Pendelleuchte

Die Void Pendelleuchte ist wortwörtlich ein echtes Highlight. Es gibt sie in Gold, Silber und Bronze / Kupfer. Die Metallfarben der Olympischen Spiele haben Tom Dixon hierbei inspiriert. Die Leuchte wird aus doppelwandigem Metall gezogen und anschliessend in die Endform gedrĂŒckt. Damit die OberflĂ€che so extrem hochglĂ€nzend erscheint wird jede Leuchte von Hand poliert und mit Lack versiegelt.

In diese stilvollen und aussergewöhnlichen StĂŒcke von Tom Dixon habe ich mich gleich verliebt. Ein Design, was einem sofort ins Auge fĂ€llt.

Offizielle Webseite: http://www.tomdixon.net/eu/

Ich freue mich ĂŒber Kommentare 💋

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s