Wohntrends für 2018 & 2019 – Was kommt? Was bleibt?

Die erste grosse Möbelmesse in Köln ist gerade vorbei und alle warten schon gespannt auf die Ambiente in Frankfurt, die Mailänder Möbelmesse sowie den Münchner Stofffrühling. Neue Interior Trends sind schon gesetzt und was 2018 so angesagt ist, was bleibt und was kommt, habe ich Euch hier zusammen gestellt:

Metallic Trend

Metallic ist immer noch absolut im Trend! Waren es in den letzten Jahren eher die Kupfer- und Goldtöne, so sehen wir jetzt vor allem wieder Edelstahl, Silber und Chrom in vollem Glanz erstrahlen. So hat Vitra dieses Jahr, zum 50er Jubiläum des Klassikers  Panton Chair, eine Limited Edition vorgestellt, die absolut spacig ist. Ich finde, gerade die geschwungene Formen im Metalliclook besonders gelungen und sage TOP!

IMG_8417

FOTOKREDIT: ALL ABOUT DESIGN BY CHRISTINA HARMSEN

IMG_9979

FOTOKREDIT: ALL ABOUT DESIGN BY CHRISTINA HARMSEN

Shop the Metallics:

Ultraviolett

Ok – diese Farbe sorgt für Aufsehen. Entweder man liebt sie oder ist total dagegen. Aber tatsächlich war Ultraviolett, oder Lila, in den letzten 13 Jahren schon 3 mal DIE absolute Trendfarbe. Deswegen haben wir ja auch unsere alte Amoebe (2005) von Vitra in genau dieser Farbe gewählt. Zwischenzeitlich wollte ich den Sessel tatsächlich mal mit einem neuen Stoff beziehen lassen. Aber jetzt ist er wieder voll trendy und ich bin sicher, die nächste Lila-Phase schaffen wir auch noch 🙂

IMG_8769

FOTOKREDIT: ALL ABOUT DESIGN BY CHRISTINA HARMSEN

Shop the Ultraviolett:

Slow Living & Kinfolk

Nicht ganz neu aber wieder gross entdeckt ist das Lebens- und Wohngefühl Slow Living. Alles um uns herum ist schnelllebig, hektisch und es prasseln viele Informationen auf uns ein. Zu Hause wollen wir uns einen Ruhepol schaffen, endschleunigen und wieder zu uns finden.

Wie man diese Philosophie in den Wohnstil umsetzt? Mit klaren Formen, schönen Texturen, unifarbenen Stoffen und Fronten sowie wertigen Oberflächen. Weniger Möbel und weniger Dekoration und dafür mehr Raum für uns. Weniger Besitz bedeutet auch weniger Pflege und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge.

Slow Living und Kinfolk  beinhaltet auch, bewusst Wert auf die Auswahl und Qualität der Einrichtung zu legen. Natürliche Materialien wie Leder, Leinen, Felle, Korbgeflecht und Holz sind perfekte Begleiter. Nachhaltige Rohstoffe, die fair gehandelt werden, gehören ebenso dazu.

Und: Minimalismus kann beruhigend, glamourös und edel zugleich sein…

IMG_8184

FOTOKREDIT: ALL ABOUT DESIGN BY CHRISTINA HARMSEN

IMG_8703

FOTOKREDIT: ALL ABOUT DESIGN BY CHRISTINA HARMSEN

Shop the Slow Living & Kinfolk

Follow my blog with Bloglovin

Ich freue mich über Kommentare 💋

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s