Die perfekte K√ľche – worauf es wirklich ankommt

Ich liebe K√ľchen! Wir Innenarchitekten verwirklichen uns gerne genau an dieser Stelle¬†bei unseren Projekten. Denn die K√ľche¬†ist einer der¬†R√§ume – neben dem Bad – der am l√§ngsten¬†so bleibt, wie wir ihn f√ľr unsere Bauherrn entworfen haben.

W√§hrend im Wohnzimmer schon mal die Kissen, Teppiche und Leuchten ausgetauscht werden, √ľberdauert eine¬†K√ľche in Ihrem Design gerne mal Jahrzehnte.

Daher sollte gerade eine K√ľche gut durchdacht sein und so¬†entworfen sein, dass man auch nach Jahren noch Spass¬†daran hat. Langlebig, stylisch und vor allem¬†funktional sollte sie sein.¬†Damit das gelingt gibt es ein paar Basics f√ľr die Planung.

Schliesslich¬†enden ja die meisten Parties genau hier…

Chris7

von Studio MK27

Stilcheck:
Ein klares Konzept sollte am Anfang einer K√ľchenplanung stehen: in welchem¬†Stil soll die K√ľche¬†sein? Ob¬†modern, cool, klassisch, industriell oder lieber skandinavisch – man sollte sich gut √ľberlegen, welchen Look¬†man vielleicht auch noch in 5 Jahren sehen m√∂chte.

Der Stil der K√ľche sollte sich nat√ľrlich auch¬†nach¬†dem gesamten Einrichtungskonzept richten. Ich pers√∂nlich mag K√ľchen, die auch ein wenig die Architektur des Hauses wiederspiegeln.

Mein Tipp f√ľr eine gute Entscheidungshilfe zur Stilfrage: ausgiebige Bummel durch K√ľchenstudios und Showrooms machen. Dort bekommt man schnell ein Gef√ľhl daf√ľr, zu welchem Look¬†es einen zuerst zieht. Ausserdem sollte¬†man sich aufschreiben, welche Details¬†man toll findet. Am Ende wird¬†man sich dann √ľberlegen, was am allerwichtigsten ist und was unbedingt in der neuen K√ľche vorhanden sein soll.

Auch vom Sofa aus k√∂nnt Ihr Euch online tolle Inspirationen holen. Ich schm√∂kere sehr gerne nach K√ľchen auf der grossen Wohnplattform¬†Homify.

Chris12

von¬†GABRIELA RAIBLE¬ģ INNENARCHITEKTUR
Chris5 Chris1
von Marcello Gavioli                                              von arQing

L, M, oder S?
Hat man viel Platz und das entsprechende Budget, kann man entspannt gen√ľgend Arbeitsfl√§che und Stauraum einplanen.

Anders bei kleinen K√ľchen. Hier sollte man genau √ľberlegen, ob die K√ľche nur in den daf√ľr vorgesehen Raumpl√§tzen bleiben muss oder vielleicht auch ein wenig „hinauswachsen“ darf. Z.B. mit einer fahrbaren¬†K√ľcheninsel, die bei Bedarf einfach wieder verschoben wird.

Chris19

von Charlotte Wiessner Architektur & Interior
Oder wie hier im Bild eine K√ľchenzeile, die gleichzeitig zum Raumteiler zwischen Schlaf-und Essbereich wird.¬†Eine klasse Idee.
Chris14
Raumfassendes Einbaumöbel von Holzgeschichten
Gute Aufteilung
F√ľr die Arbeitsabl√§ufe in einer K√ľche gibt es nat√ľrlich Erfahrungswerte und das bekannte „Bewegungsdreieck“ zwischen K√ľhlschrank, Herd und Sp√ľle. Pers√∂nliche Gewohnheiten sollten aber ebenso in die K√ľchenplanung einfliessen: wenn der Smoothiemaker das meistbenutzte Ger√§t ist, sollte es auch gut zug√§nglich platziert sein.

Bei sehr kleinen K√ľchen ist die Wahl, wohin Ger√§te, Sp√ľle &¬†Co kommen meist sehr eingeschr√§nkt. Es gilt die Regel: Warm – Kalt und Strom – Wasser trennen.

So sollte¬†der K√ľhlschrank nie direkt neben dem Backofen stehen. Trotz D√§mmung heizt der Ofen bei Benutzung dem K√ľhlschrank gut ein.

Sp√ľle und Sp√ľlmaschine eigenen sich¬†gut¬†als direkte Nachbarn – allein schon vom Arbeitsablauf ist das praktisch und nat√ľrlich freut sich der Sanit√§rler, weil die Wasserabl√§ufe nahe beisammen sind ūüôā

Der Herd sollte möglichst eine Schrankeinheit Abstand zum Wasser haben. Sicher ist sicher.

Chris3

von BRICKS Studio

Stauraum
Damit¬†nicht nur gen√ľgend, sondern auch der passende Stauraum in einer K√ľche geplant werden kann,¬†sollte man unbedingt eine Bestandsaufnahme machen.

Wie viele¬†Laufmeter Regal sind vorhanden – wie viele soll die neue K√ľche haben? Sollen sp√§ter¬†mehr Schubl√§den eingeplant werden oder lieber offene Schrankf√§cher oder Wandschr√§nke?¬†Wieviel Geschirr und Besteck sind vorhanden und welche Art und Gr√∂sse an Vorratsbeh√§ltern werden genutzt?

Die Gew√ľrzfreaks unter uns¬†brauchen nun mal viele¬†flache Sch√ľbe, statt hoher F√§cher. Oder einen geschickt unterteilen Schrank, in dessen T√ľren weitere schmale Regale vorhanden sind.

Chris6

von Maple & Gray

Mit verschieden¬†hohen Sch√ľben und Ausz√ľgen l√§sst sich der Platz optimal nutzen. W√§hlt man zudem einen Herd, der direkt oben auf¬†dem Glaskeramik-Kochfeld¬†bedienbar ist, kann der Platz unter der Arbeitsfl√§che¬†besser genutzt werden.

Chris11 Chris10
von Happyhomes                                                    von Restholz.eu Die Holzwerkstatt
Stauraumm√∂glichkeiten gibt es mit verschiedenen Funktionen. Hinter¬†Dreh-, Klapp- und Schiebeelementen l√§sst sich einiges unterbringen. Rolladenschr√§nke k√∂nnen tags√ľber offen stehen, so dass alles griffbereit ist.

Auch mit einem Gitter an der Wand kann man schnell und einfach Stauraum schaffen. Und praktisch ist es auch.

Immer Aufgeräumt
Ob gross oder klein. Die chicste K√ľche sieht nicht so gut aus, wenn sich dort Geschirr im Blickfang¬†ansammelt.

Am besten sehen K√ľchen aufger√§umt aus. Daf√ľr kann man¬†Stellfl√§chen einplanen, die nicht sofort einsehbar ist. Hinter einer Theke lassen sich schon mal vor√ľbergehend Teller und T√∂pfe parken, ohne dass es auff√§llt.
Sehr geschickt ist¬†eine Falt-Schiebet√ľre, hinter der etwas verschwinden kann. Hier sogar die ganze K√ľche.
Chris8 Chris13
von RRJ Arquitectos                                               von dontDIY
Special Effects
In jeder K√ľche darf es Highlights geben. Bei der Form oder Materialien, Arbeitsplatte, R√ľckwand oder Bodenbelag. ¬†Ein Detail darf ins Auge springen.
So wie derSpecial Effect-Block¬†in einer Villa in √Ėsterreich. Gerade kann ja jeder…
Chris16
von project a01 architects, ZT Gmbh

Wenn Ihr, wie ich, auch so gerne nach tollen K√ľchen schm√∂kert, oder nach einem guten Planer in Eurer N√§he sucht, kann ich Euch die Plattform Homify empfehlen.¬†Hier findet Ihr f√ľr alle Wohnbereiche unglaublich viele und tolle Inspirationen – und die passenden Experten gleich dazu.¬†Zu den K√ľchen auf Homify.

Meine „Best of K√ľchen“ habe ich f√ľr Euch ausserdem in meinem Homify-Ideenbuch noch mal zusammengestellt.

Ich freue mich √ľber Kommentare ūüíč

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Verbinde mit %s